EFT

Die Methode EFT

Emotional Freedom Techniques – kurz EFT – bezeichnet eine Klopfakupressur, deren Entwicklung über Gary Craig zurück geht bis zu Callahan und Leonoff (Thought Field Therapy), Gründer dieser Technik. Das in der Praxis angewandte EFT ist unabhängig von „Official/Optimal EFT“, welches seit 2017 gelehrt wird. Heute ist die Technik bekannt in ihrer Wirksamkeit und findet als wissenschaftlich anerkannte Methode bis zu 90% erfolgreich Anwendung in Kliniken und Praxen.

Ich durfte mehrfach damit in Berührung kommen und verfolgte seine Weiterentwicklung bis ich mich, davon überaus überzeugt, dazu entschied diese Technik selber nutzen zu wollen, um anderen helfen zu können. EFT kann unser Glaubenssystem unterstützen und uns gesunden hinsichtlich Stress, Panik, Sorgen, Ängsten, Phobien, belastenden Erinnerungen und Burnout. Neben den genannten Symptomen und deren Bearbeitung, findet (Mental-)Coaching eine immer wichtiger Rolle, wofür ich diese Methode ebenfalls nutze.

Haftungsausschluss: Mit EFT wird keine medizinische, psychotherapeutische/ psychiatrische Behandlung ersetzt. Vor einer Selbstbehandlung konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Therapeuten.

 

 

su rund

Hallo, ich bin Daniele Susanne Kinder-Walenta und ich zeige hier,
was für Seele und Gemüt alles nützlich ist – Therapie macht Sinn!