vita

Therapeutischer Werdegang

Beschnuppern

In der ersten Therapiesitzung lernen wir uns kennen, Sie als Klient und ich. So wie ich ein Bild von Ihnen bekommen m├Âchte, m├Âchten Sie wissen, wie ich arbeite, wer ich bin und wie und wobei ich Ihnen helfen kann. Schlie├člich haben Sie eine Sorge, die sie jemandem anvertrauen m├Âchten oder eine Sehnsucht. Und sie w├╝nschen sich Unterst├╝tzung. Auch ein Blick in den Werdegang Ihres Therapeuten ist aufschlu├čreich.

Einen kurzen ├ťberblick

Mein Weg zur Kunsttherapeutin begann ├╝ber meine Liebe zum Zeichnen, Gestalten und Malen und sp├Ąter auch die zum GrafikDesign und zur Malerei. Parallel faszinierte mich stets die eigene Entwicklung und die meines Umfeldes. Das bedeutete zugleich Zeiten der Selbsterfahrung und Reflexion. ├ťber eine K├Ârpertherapieausbildung um die Jahrtausendwende entwickelte sich die Sehnsucht, meine kreativen F├Ąhigkeiten therapeutisch anwenden zu k├Ânnen. Die Kunsttherapie durfte folgen und meine Praxis in Eitelborn im s├╝dlichen Westerwald nahe bei Montabaur steht.

Zu meinem Werdegang z├Ąhlen in chronologischer Reihenfolge bis heute (oben):

Klientzentrierte Gespr├Ąchstherapie nach Carl Rogers

Conflict Imagination, Painting and Bilateral Stimulation – CIPBS

Klopfakupressur nach Emotional Freedom Techniques – EFT

Heilpraktiker Psychotherapie – HPP

Clarity Process / Quantum Light Breath – QLB

Gewaltfreie Kommunikation – GfK

Kunsttherapie

K├Ârpertherapie┬á ÔÇó Atemarbeit und Meditation

Visuelle Kommunikation

 

Ich betrachte meine Lebenserfahrung als Bereicherung nicht nur f├╝r mich allein. So glaube ich damit auch andere in Ihrem Heilungsprozess unterst├╝tzen zu k├Ânnen. Ein Mensch in seinem Leid f├╝hlt sich oft besser aufgehoben bei jemandem, der ├Ąhnliche Erfahrungen gemacht hat.

Weiterbildung und Lernen halte ich f├╝r eine wichtige Sache in meinem Leben und mit der Erteilung der Erlaubnis zur Heilpraktikerin im Gebiet Psychotherapie verpflichte ich mich, dies im regelm├Ą├čigen Turnus zu tun. Unterschiedliche Werkzeuge und Methoden k├Ânnen die Arbeit in der Praxis sinnvoll erg├Ąnzen. Im Moment vertiefe ich regelm├Ą├čig mein K├Ânnen in der Klopfakupressur nach EFT und bald freue ich mich konkrete Hilfe leisten zu d├╝rfen bei Themen wie Entw├Âhnung vom Rauchen, Essen und anderen Lastern.

Ich bin Mitglied in einigen Kunstvereinen und beim Verband

Deutsche Gesellschaft f├╝r k├╝nstlerische Therapieformen

Sie finden mich auf anderen Plattformen wie Facebook und Xing,
wo Sie mich auch bewerten k├Ânnen, ebenso bei Sanego,
Heilverzeichnis, Gesunder-Mensch und bei Jameda. Meine Praxis liegt so ziemlich in der Mitte auf der B49-Strecke Koblenz und Montabaur und ist auch gut ├╝ber Bad Ems oder Bendorf und Neuwied zu erreichen.

├ťbrigens: seit 2019 gibt es einen Tag der offenen Praxis. Immer am letzten Sonntag im Monat k├Ânnen Sie sich ganz entspannt einen Eindruck verschaffen und mich pers├Ânlich kennenlernen. ­čśë